a
a

Terrion X – Herbstanfang-

Öffentliche Einladung zum Apfelfest und zur Herbstjagd in der Westmark

Horrido!

Der Herbst steht vor der Tür und mit ihm die junge terrionische Tradition das Apfelfest zu feiern. Auf Wunsch des ehrwürdigen Markgrafen wird dieses Jahr gleich zweifach gefeiert, wozu Adel und Volk gleichermaßen eingeladen sind. Markgraf Wigald von Termonia lädt ein, in der Westmark zusammen mit der Festlichkeit die traditionelle letzte Herbstjagd vor dem Winter abzuhalten. Zu dieser sei ein jeder eingeladen, der das Jagdrecht in Terrion besitzt, oder willens und fähig ist, darzulegen, dass er über die erforderliche Kunde von Wald und Tier verfügt.

Nach dem Brauch werden wieder Apfelkönig und Königin gekürt werden, welche sich während des Festes bei verschiedenen Aufgaben beweisen müssen. Sollte sich einer der Jagdteilnehmer besonders hervortun, wird dies wohlwollend bei der Wahl berücksichtigt werden.

Nach erfolgreich abgeschlossener Jagd wird zum abendlichen Festmahl gebeten, um bei Speis und Trank die Proklamation des Apfelkönigs und Königin zu vernehmen.

Ein gutes Auge und eine ruhige Hand

Wigald von Termonia, Markgarf der Westmark

Im Namen der Fürstin Isolde von Terrion

Austragungsort wird die Jagdhütte zu Ebensburg im Westen des Landes sein.